Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Herr Michael hat verquast ausgedrückt, was einfach entzückt. Ein paar Kopfbilder und -Worte wirken oft besser, als Altherrentheorie. Deshalb empfehle ich die indische Seite als Eindruck wahrzunehmen, ohne gleich reiseführend immer Vollständigkeit zu erwarten. Vielen Dank und kein "weiter so", denn wenn wir ferne Länder nicht nur in Gedanken bereisen, bleiben Eindrücke zurück, die ausgedrückt werden wollen. Nächstens mehr und besten Dank!

Herr Frauenstadt ( -/- ) 2.5.15 21:36

Es ist eine Komplexität reduzierende wohlmeinende Beschreibung der unerlässlich seit aktueller lokaler Strömungen die gegenwärtige Repliken aufhorchen lässt. Dennoch und gerade deswegen zieht sich hier eine Linie von Frankfurt nach Indien Bahn.Aversionen und fein psychologische Beobachtungen seien hierbei fakultativ zu erwähnen. Dafür Lob und Kritik zugleich.denn, und hiervon müssen wir ausgehen, gerade die post individualistische Avantgarde ala Wolfgang herrendorf wird ihre Texte als Aufforderung und Bestätigung der Kausalität eines kraft stützenden modernen Gedanken Konfekt es nehmen. Bleiben sie positiv!

michael (Email ) 2.5.15 17:58